Spritze gelsenkirchen. Gelsenkirchen: Mädchen hat Spritzen

Spritzen

Spritze gelsenkirchen

Er forderte das Mädchen dann auf, ihm zu einem Parkplatz an der Virchowstraße zu folgen. Auf einer von vielen Mehrfamilienhäusern gesäumten Straße wurde sie von dem Unbekannten angesprochen und mit einem Taschenmesser bedroht. Mädchen rettet sich nach Tat zu Anwohner Das Mädchen klingelte an der Wohnungstür eines ebenfalls noch unbekannten Anwohners und bat um Hilfe. Mann soll Schülerin 13 unbekannte Substanz gespritzt haben - Nun die überraschende Wende Update vom 15. Man solle nicht in Panik geraten, sagte der Sprecher weiter. Auch die Untersuchung des Blutes der Schülerin im Krankenhaus verlief demnach ohne Befund.

Next

Angriff mit Spritze in Gelsenkirchen: Mädchen bleibt bei ihrer Version

Spritze gelsenkirchen

Er hat demnach große dunkle Augen mit dicken buschigen Augenbrauen. Zur Zeit seien keine ähnlichen Fälle in Gelsenkirchen oder im Umkreis bekannt, so der Sprecher. Gelsenkirchen: Mann greift Mädchen an und bedroht sie mit Messer Ursprungsmeldung, Donnerstag 14. Dort wurde sie stationär aufgenommen. Die Ermittler suchen nun Zeugen, die Angaben zur Tat und zum Tatverdächtigen machen können.

Next

Gelsenkirchen: Schülerin hat den Spritzen

Spritze gelsenkirchen

Untersuchungen laufen, sie würden jedoch noch viel Zeit in Anspruch nehmen. Der Unbekannte ist demnach 1,80 bis 1,85 Meter groß, 30 bis 40 Jahre alt und sprach akzentfrei Deutsch. Update: Die Polizei hat am Freitagnachmittag mitgeteilt, dass sich die 13-Jährige den Angriff nur ausgedacht hat:. November, eine 13-Jährige auf der Munscheidstraße und der Virchowstraße in Ückendorf angegriffen und schwer verletzt. November , im Stadtteil Ückendorf, von einem Unbekannten angegriffen und schwer verletzt.

Next

Gelsenkirchen: Mädchen erfindet Spritzen

Spritze gelsenkirchen

Sie sei Opfer einer Straftat geworden. In Gelsenkrichen soll ein Mann eine 13-Jährige mit einer Spritze angegriffen und ihr eine unbekannte Substanz gespritzt haben. Die Substanz, die der 13-Jährigen mit einer Spritze verabreicht wurde, habe jedoch eine Wirkung gezeigt. Dann zwang er das Mädchen ihm auf einen Parkplatz zu folgen. Auf einem wenige hundert Meter entfernten, großen Parkplatz soll er dann die Spritze hervorgeholt und die Substanz injiziert haben. Ein pubertäres Heischen nach Aufmerksamkeit? Beamte hätten bereits mit ihr sprechen können.

Next

Gelsenkirchen: Spritzen

Spritze gelsenkirchen

Welcher Art diese waren und ob sie noch anhalten ist nicht bekannt. Jetzt stellt sich heraus: Die Geschichte ist mit hoher Wahrscheinlichkeit erfunden. Die Substanz sei in einer handelsüblichen Spritze verabreicht worden. Die Schülerin klingelte dann an einem Haus und bat um Hilfe. Der Inhalt der Injektion ist allerdings noch nicht bekannt. Der unbekannte Täter forderte das Mädchen auf, ihm zu einem Parkplatz an der Virchowstraße zu folgen.

Next

Gelsenkirchen: Mädchen erfindet Spritzen

Spritze gelsenkirchen

Wohin mit euren ganzen Vorurteilen, Vorverurteilungen? Die Polizei nimmt den Fall sehr ernst. Aus ermittlungstaktischen Gründen konnten keine Angaben dazu gemacht werden, an welchem Körperteil die Spritze angesetzt wurde. Wenn so das Verständnis von Rechtsstaat ist, na dann gute Nacht. Spritzen-Angriff auf Schülerin 13 - Welche Substanz war in der Spritze? Live: 13-Jährige mit Spritze angegriffen - Polizei bittet um Mithilfe. Doch die Geschichte war offenbar frei erfunden. Die Polizei hat bislang keinen Zweifel daran, dass die Schilderungen der Jugendlichen stimmen.

Next

Gelsenkirchen: Angriff mit Spritze

Spritze gelsenkirchen

Die könne man ja nicht mehr rauslassen. Er hat laut Polizeiangaben große dunkle Augen mit dicken buschigen Augenbrauen. Es gibt derzeit noch keine Kenntnisse über die Identifizierung des Stoffes. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand hat die Polizei jedoch keinen Zweifel an der Tat, betont der Sprecher der Polizei. Sie wurde im November 2008 wegen Vortäuschens einer Straftat vom Amtsgericht Hainichen zu 40 Arbeitsstunden verurteilt. Sie können auch zu Analysezwecken gesetzt werden. November eine 13-Jährige in Gelsenkirchen-Ückendorf angegriffen und schwer verletzt.

Next

Gelsenkirchen: Mädchen erfindet Spritzen

Spritze gelsenkirchen

Der Unbekannte ist laut Beschreibung der Polizei 1,85 bis 1,90 Meter groß, schlank, etwa 30 bis 40 Jahre alt und sprach akzentfrei Deutsch. Die 13-Jährige hatte laut Polizei angegeben, ein Unbekannter habe sie am Donnerstagmorgen auf einer Straße angesprochen und zunächst mit einem Taschenmesser bedroht. Mann spritzt Schülerin 13 unbekannte Substanz - Nun die überraschende Wende Update vom 15. Damit sucht die Polizei nun nach Zeugen. Weitere Details zur mysteriösen Spritzenattacke Nach der angeblichen Attacke mit einer Spritze auf eine 13-Jährige in Gelsenkirchen geht die Polizei inzwischen davon aus, dass die Jugendliche den Vorfall vorgetäuscht hat.

Next